Brasilien ist für Blockchain, aber gegen Krypto

Brasilien oder die Föderative Republik Brasilien ist ein portugiesischsprachiger Staat in Südamerika mit mehr als 200 Millionen Einwohnern. In Bezug auf die Fläche belegt es den fünften Platz unter allen Ländern der Welt und in Bezug auf die Bevölkerung den sechsten Platz.

Die brasilianische Wirtschaft belegt in Bezug auf das nominale BIP weltweit den neunten und in Bezug auf die Kaufkraftparität den siebten Platz. Das Land ist Mitglied der Vereinten Nationen, der G20, der WTO, des Mercosur und der Union der südamerikanischen Nationen und gehört auch zu den BRICS-Ländern.

Trotz der aktiven Entwicklung der IT im Land und massiver Investitionen in diese Branche haben Großinvestoren und Finanzinstitute es vorgezogen, sich von Kryptowährungen fernzuhalten. Brasilien hat die Kryptokontrolle verschärft: Investmentfonds dürfen keine Kryptowährungen mehr kaufen, und Banken haben unfreundliche Einstellungen gezeigt, indem sie die Konten von Kryptowährungsunternehmen und Kryptobesitzern gesperrt haben.

Dennoch integriert Brasilien die Blockchain-Technologie aktiv in seine Infrastruktur und Wirtschaft und führt sogar ein eigenes Sofortzahlungssystem ein. Mehr dazu in dem Artikel von Solomon Brown, PR-Leiter von Freewallet, einem Entwickler von Kryptowährungs-Wallets.

Kryptowährungsregulierung in Brasilien

Das Interesse an der Kryptoindustrie wächst in Brasilien und die Regulierung holt langsam auf. Die wichtigste Verwaltungsbehörde, die sich derzeit mit Krypto-Unternehmen befasst, ist CADE – Council for Economic Protection of Brazil. Die Regulierungsbehörden haben immer noch keine entscheidenden Maßnahmen ergriffen. Sie zeigten hier erstmals im November 2018 ihre Bereitschaft dazu und legten einen Gesetzentwurf zur Besteuerung von Krypto-Assets zur Prüfung vor.

Am 31. Mai 2019 ordnete der Vorsitzende der brasilianischen Abgeordnetenkammer die Bildung einer Kommission an, die die Regulierung der Kryptowährung im Land prüfen soll. Die Kommission hat die Aufgabe, die Branche der digitalen Vermögenswerte zu überwachen. Außerdem hat das brasilianische Finanzamt (RFB) neue Regeln erlassen, nach denen der Austausch von Kryptowährungen den Regulierer über Benutzertransaktionen informieren muss, um Steuerbetrug aufzudecken, berichtete die lokale Nachrichtenagentur Livecoins.

Die Richtlinie besagt, dass Kryptowährungs-Handelsplattformen in Brasilien die Agentur über die Bewegung von Benutzergeldern in Kryptowährungen informieren und die Anforderungen des im Mai letzten Jahres veröffentlichten Standards 1.888 / 2019 erfüllen müssen, „wenn das monatliche Geschäftsvolumen 30.000,00 brasilianische Real (5,140 USD) überschreitet ). ” Zusätzlich zum Transaktionsvolumen müssen die Betreiber zusätzliche Daten angeben, darunter die Staatsbürgerschaft des Inhabers der digitalen Währung, seinen Wohnort, die Registrierungsnummer und eine Beschreibung der bei der Transaktion verwendeten Krypto-Assets.

digitale Währung bei Bitcoin Code

Derzeit gibt es keine weiteren spezifischen Gesetze für Inhaber:

Wer Krypto speichert, ohne sein Vermögen an Fiat zu übertragen, muss keine Einkommenssteuer zahlen. Einige Anleger müssen sich beim Steuerdienst melden. Es gibt eine Bestimmung, nach der Sie eine Einkommenssteuer von 15% auf Einnahmen von mehr als 35.000 Real pro Monat zahlen müssen, was ungefähr 6.000 US-Dollar entspricht.

In der Zwischenzeit haben sich die vier größten Finanzagenturen in Brasilien zusammengetan, um eine regulatorische Sandbox zu schaffen und Vorschriften für neue Technologien, einschließlich Blockchain, zu entwickeln. Das Finanzministerium, die Zentralbank, die Wertpapierkommission und der Superintendent für Privatversicherungen in Brasilien kündigten ihre Absicht an, ein Regelwerk für Fintech- und Kryptowährungsgeschäfte aufzustellen.

Die Aufsichtsbehörden sagten, die neuen Vorschriften würden sich auf die brasilianischen Wertpapier-, Finanz- und Kapitalmärkte auswirken. Darüber hinaus werden die Institutionen eine normative Sandbox schaffen, um neue technologische Entwicklungen zu ermöglichen.

Eine neue Regulierungsinitiative kam kurz nach der Ankündigung von Plänen zur Einrichtung einer Regulierungskommission für Kryptowährungen in Brasilien. Obwohl neue Regulierungsbemühungen die Grenzen der Verwendung von Kryptowährungs- und Blockchain-Technologien in Unternehmen definieren, sind viele Kryptowährungsverkäufer immer noch nicht auf dem Finanzmarkt klassifiziert.

Fondsmanager: Bitcoin’s Perfect Storm ist da, weil er rücksichtslos gefüttert wurde

Seit der Kryptoblase von 2017, durch die Bitcoin in einem Jahr von unter 1.000 auf 20.000 US-Dollar gestiegen ist, haben sich Analysten gefragt, was die nächste Rally auslösen wird.

Viele haben ihr Vertrauen in die Halbierung der Bitcoin-Blockbelohnungen gesetzt, die Anfang dieser Woche eingetreten ist, aber immer mehr sind davon überzeugt, dass es (etwas ironisch) Zentralbanken und Regierungen sind, die den nächsten Bullenmarkt auf ein Allzeithoch bringen werden für Gold und Bitcoin.

Ein perfekter Sturm braut sich für Bitcoin zusammen

Laut einer aktuellen Analyse von Matt D’Souza – einem Crypto-Hedge-Fonds-Manager und Bitcoin-Mining-Spezialisten – braut sich für BTC aufgrund dieses Tests und zweier Trends ein perfekter Sturm zusammen: 1) Schwäche im globalen makroökonomischen Umfeld und 2) das „rücksichtslose und Ermessensausgaben der Federal Reserve.

Seine Idee ist, dass Fiat-Gelder zwar von unsicheren Richtlinien regiert werden, die Geldpolitik von Bitcoin jedoch fest und knapp ist, was der Kryptowährung auf lange Sicht mehr Durchhaltevermögen verleihen sollte.

D’Souzas Optimismus hinsichtlich der Auswirkungen der Federal Reserve und anderer Zentralbanken auf Bitcoin wurde von anderen Analysten widergespiegelt.

Mike McGlone, Senior Commodities Analyst bei Bloomberg Intelligence, sagte letzte Woche, dass die Liquidität der Zentralbank zwar Aktien helfen wird, aber insbesondere Bitcoin und Gold in Quasi-Währungen helfen wird:

„Die Liquidität der Zentralbanken kann den Aktienbären einschränken, ist jedoch ein Hauptkatalysator für die Wiederbelebung der Bullenmärkte in Quasi-Währungen.“

Steigende Nachfrage im Vergleich zu sinkendem Angebot und Volatilität bedeuten, dass Bitcoin im Zuge einer globalen Rezession mit größerer Wahrscheinlichkeit ein höheres Niveau gegenüber dem Nasdaq aufweist. Die Liquidität der Zentralbank kann den Aktienbären einschränken, ist jedoch ein Hauptkatalysator für die Wiederbelebung der Bullenmärkte in Quasi-Währungen. Pic.twitter.com/c8GCqoBLNH

digitale Währung bei Bitcoin Code

Wohin könnte dieser „Sturm“ BTC führen?

D’Souza gab nicht an, wo er erwartet, dass der „perfekte Sturm“ einer „rücksichtslosen“ Federal Reserve Bitcoin senden wird, aber eine Reihe von Analysten haben abgewogen.

Robert „Rich Dad“ Kiyosaki – bekannt für sein Buch „Rich Dad Poor Dad“ über finanzielles Wohlbefinden und Erfolg – sagte kürzlich, dass er angesichts der „inkompetenten Fed“ und einer „sterbenden“ Wirtschaft davon ausgeht, dass Bitcoin in den kommenden 75.000 US-Dollar steigen wird 3 Jahre.

„Wirtschaft stirbt. Fed inkompetent. Nächste Rettungsaktion Billionen in Renten. Hoffnung verblasst. […] Bitcoin bei 9.800 USD, prognostiziert 75.000 USD in drei Jahren. Bete für das Beste – bereite dich auf das Schlimmste vor “, schrieb Kiyosaki kürzlich in einem leidenschaftlichen Tweet (der Klarheit halber leicht bearbeitet).

WIRTSCHAFT stirbt. FED inkompetent. Nächste BAILOUT Billionen in Renten. HOFFNUNG verblasst. Kaufte mehr Gold Silber Bitcoin. GOLD @ $ 1700. Prognostizieren Sie $ 3000 in 1 Jahr. Silber @ $ 17. Prognostizieren Sie 40 US-Dollar in 5 Jahren. Bitcoin @ $ 9800. Prognostizieren Sie 75000 US-Dollar in 3 Jahren. BETEN Sie für das BESTE – bereiten Sie sich auf das Schlimmste vor.

Andere waren in den Vorhersagen vorerst etwas gedämpfter.

BITCOIN BEI $3.000 – TIEFPUNKT ODER NEUER SPITZENWERT?

Der Preis von Bitcoin bewegt sich scheinbar ohne Reim oder Rhythmus. Infolgedessen war von Tag zu Tag niemand in der Lage, die Bewegungen der Krypto-Währung genau vorherzusagen, was noch dadurch verstärkt wurde, dass an der BitMEX und anderen Handelsplattformen während des Blitzcrashs vom 12. März auf 3.700 Dollar Kaufpositionen (und Verkaufspositionen) im Wert von über 1 Milliarde Dollar aufgelöst wurden.

Trotzdem deuten die Daten darauf hin, dass die langfristigen Trends von Bitcoin Trader einigermaßen vorhersehbar sind. Und ein Indikator, der historisch korrekt war, deutet darauf hin, dass die Rallye von BTC vorerst vorbei ist.

BITMÜNZE WAHRSCHEINLICH AN EINER LOKALEN SPITZE

Im Jahr 2018, als Bitcoin auf 3.150 $ fiel, waren sich Analysten sicher, dass die Krypto-Währung tiefer fallen würde, wobei einige einen Preis von 2.000 $ oder sogar noch tiefer vorschlugen. Obwohl dies damals der Konsens war, war es rückblickend klar, dass die Talsohle erreicht ist, da ein Indikator dies signalisierte.

Der durchschnittliche Cashflow-Indikator für Bergleute, der vorhersagt, ab wann die Bergleute rentabel sind, erreichte im Dezember 2018 3.000 $ und bestätigte dann Ende 2009 seine Bedeutung für Bitcoin, als er 6.400 $ erreichte, genau dort, wo BTC die Talsohle erreichte.

Der Krypto-Händler Byzantine General bemerkte kürzlich, dass das Niveau jetzt als Widerstand wirkt. Sollte ein historischer Präzedenzfall befolgt werden, bedeutet dies, dass die BTC wahrscheinlich auf einem lokalen Höchststand ist.

Es gibt weitere Übereinstimmungen, die darauf hindeuten, dass die Rallye leider zu Ende geht.

Der Krypto-Händler Yadox erklärte am 7. April, dass die Zone zwischen $7.900 und $8.100 „sehr interessant“ sei, und bemerkte, dass es in dieser Region des Bitcoin-Preises ein erstaunliches Zusammentreffen von Widerständen gebe.

Zu den wichtigsten technischen Niveaus um die 8.000 $, die er als wichtig bezeichnete, gehören der jährliche volumengewichtete Durchschnittspreis, der einfache und exponentiell gleitende 200-Tage-Durchschnitt, der gleitende 21-Wochen-Durchschnitt, die „goldene Tasche“ des Fibonacci-Retracements, eine absteigende Trendlinie und die Spitze eines steigenden Kanals.

Erfolgreich als Bitcoin Trader sein

LANGFRISTIGER TREND NOCH IMMER ZINSBULLISCH

Wie dem auch sei, Analysten sind sich nach wie vor sicher, dass sich der langfristige Trend für Bitcoin entscheidend positiv gestaltet.

Bitcoin handelt jetzt unter seinen Kosten für den Abbau 25 Tage vor der Halbierung, wie der Indikator des Digital Asset Managers Charlies Edwards schätzt. Das letzte Mal war dieser Trend 2016 zu beobachten, als in den darauf folgenden 18 Monaten ein Anstieg um 2.700 % auf 20.000 zu verzeichnen war.

Darüber hinaus hat die einfache Tatsache, dass die Halbierung der Bitcoin-Menge unmittelbar bevorsteht, viele von einer langfristigen Aufwärtsentwicklung überzeugt, da das Preismodell von PlanB ergab, dass der Preis von BTC genau aus dem Knappheitsgrad oder, genauer gesagt, aus dem Verhältnis von Bestand zu Fluss abgeleitet werden kann.

Die wichtigsten Schritte für Investitionen in Krypto-Währung

Die wichtigsten Schritte für Investitionen in Krypto-Währung

Einer der heißesten und interessantesten Trends bei Investitionen in den letzten zehn Jahren war der Aufstieg von Krypto-Vermögenswerten als praktikable Option für Portfolios. Mit der Schaffung von Bitcoin, die 2009 auf den Markt kam, wurde eine neue Ära eingeleitet, in der die digitale Währung bei Bitcoin Code zu einer der Optionen für Anleger wurde, die einem gewissen Risiko ausgesetzt sind. Die Kryptowährung war ein heißer und zeitweise extrem volatiler Markt. Eine Bitcoin war in der Spitze 17.000 Dollar wert und fiel später auf nur 3.500 Dollar. Aufgrund des Potenzials für wilde Marktschwankungen in virtueller Währung ist es eine gute Idee, Ihre Bestände auf vielleicht 1 bis 2 Prozent Ihres Portfolios zu beschränken. Wie bei jedem risikoreichen Vermögen sollten Sie die Tatsache akzeptieren, dass Sie den größten Teil oder die Gesamtheit Ihrer Investition verlieren könnten.

digitale Währung bei Bitcoin Code

Recherchieren Sie

In gewisser Weise ist eine virtuelle Währung wie Bitcoin eher eine spekulative Wette als eine Investition an sich. Wenn Sie eine dieser Anlagen kaufen, wetten Sie, dass Sie zu einem Tiefpunkt kaufen und die Münze an Wert gewinnt. Faktoren wie das Vertrauen der Investoren und das öffentliche Interesse an der Kryptowährung können Preisänderungen bewirken. Seit dem Aufkommen und der frühen Einführung von Bitcoin sind auch eine Reihe anderer Krypto-Währungen auf den Markt gekommen. Eines der beliebtesten neuen Angebote ist Ethereum. Es gibt auch viele andere Altmünzen, die vor der Kaufentscheidung bewertet werden müssen.
vpn

Holen Sie sich Ihre Bitcoin-Brieftasche

Auch virtuelle Münzen brauchen eine Brieftasche, und in der Welt der Kryptowährung können Sie zwischen einer Software- oder Hardware-Brieftasche wählen. Eine Software-Brieftasche ist eine Anwendung eines Drittanbieters, die eine Verbindung zu Ihrem Bankkonto herstellt. Coinbase ist die beliebteste Wahl, aber Sie sollten vorsichtig sein, da andere Anbieter in der Vergangenheit laut Bitcoin Code gehackt wurden oder zusammengebrochen sind. Hardware-Geldbörsen werden offline gehalten und gelten daher als sicherer.

Bevor Sie eine Bitcoin kaufen können, müssen Sie Ihr Bankkonto mit Ihrer Brieftasche verknüpfen. Bei Käufen über ein Bankkonto kann die Bearbeitung vier oder fünf Tage dauern. Mit Kredit- oder Debitkarten können Sie sofort Krypto-Guthaben kaufen. Wenn Sie ein Student sind, können Sie etwas Geld für Investitionen freisetzen, indem Sie einen Studienkredit beantragen und aufnehmen, um Ihre Ausbildung zu bezahlen. In der Regel müssen Studentendarlehen erst sechs Monate nach Ihrem Abschluss oder dem Verlassen der Schule zurückgezahlt werden. Dadurch werden Gelder frei und Sie können Ihre Ersparnisse oder Ihr Arbeitseinkommen zum Aufbau Ihres Portfolios verwenden.

An einer Krypto-Währungsbörse teilnehmen

Der nächste Schritt auf dem Weg zum Kauf einer dieser virtuellen Währungen ist die Auswahl einer Tauschplattform. Im Grunde genommen sind die Tauschbörsen Online-Marktplätze, auf denen man Münzen kaufen und auch Bitmünzen gegen Vermögenswerte wie US-Dollars eintauschen kann. Zu den beliebtesten Tauschbörsen gehören Bitfinex und Coinbase. Um den Einstieg in den Marktplatz zu erleichtern, können Sie einen Bruchteil einer Bitcoin kaufen. Sie können auch Altcoin-Aktiva kaufen, aber es ist notwendig, diese Käufe mit Bitcoin oder Ethereum zu bezahlen. Es gibt sogar Bitcoin-Geldautomaten auf der ganzen Welt, so dass Sie schnell auf Bargeld zugreifen können, wenn Sie es brauchen.

Chinas Wirtschaft am Rande des Zusammenbruchs inmitten von Corona-Angst

Chinas Wirtschaft am Rande des Zusammenbruchs inmitten von Corona-Angst – Kann Bitcoin helfen?

Während der Ausbruch des Coronavirus weltweit weiterhin Besorgnis auslöst, wächst die Besorgnis über seine langfristigen Auswirkungen auf die Wirtschaft Chinas, die bereits Risse aufweist.

Bitcoin Future und der Coronavirus

China wurde schon einmal von Virusepidemien heimgesucht und spürte den Stachel auf seiner Wirtschaft. Der Ausbruch von SARS im Jahr 2003 hat das Land schätzungsweise rund 40 Milliarden Dollar gekostet. Seit 2003 ist Chinas Wirtschaft jedoch weitaus größer geworden und es gab eine Bitcoin Future, und die Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs könnten noch erheblich schlimmer sein.

Chinesische Firmen stehen kurz vor dem Zusammenbruch, wenn sie nicht irgendeine Art von Hilfe oder Rettung von den Banken erhalten. Dies hat die Banken massiv unter Druck gesetzt und viele fragen sich, wie lange die Wirtschaft noch durchhalten kann.

Den in China ansässigen Unternehmen läuft die Zeit davon

Laut dem Bloomberg-Bericht zeigt eine im Februar durchgeführte Umfrage unter kleinen und mittleren chinesischen Unternehmen, dass über 30 Prozent von ihnen zugeben, dass sie nur über genügend Barreserven verfügen, um einen Monat lang zu arbeiten, während ein weiteres Drittel der Unternehmen behauptet, dass sie nur zwei Monate durchhalten können.

Noch besorgniserregender ist, dass nur ein Drittel der Firmen ihre Tätigkeit inmitten der Verbreitung des Virus wieder aufnehmen konnten, was auf komplizierte Genehmigungsverfahren der lokalen Regierung sowie auf einen Mangel an Mitarbeitern und Finanzierung zurückzuführen ist.

Um einigen der Unternehmen zu helfen, hat die Regierung die Zinssätze gesenkt, die Banken angewiesen, die Kreditvergabe zu erhöhen, und die Regeln gelockert, die bestimmen, ob ein Unternehmen seinen normalen Betrieb wieder aufnehmen kann. Dennoch sagen viele Unternehmen des Landes, dass sie die Fristen für Schulden und Gehälter nicht einhalten können.

„Wenn es China nicht gelingt, den Virus im ersten Quartal einzudämmen, erwarte ich, dass eine große Zahl kleiner Unternehmen untergehen wird“, sagte Lv Changshun, Analyst bei Beijing Zhonghe Yingtai Management Consultant Co.

Bitcoin: Der vermisste sichere Hafen

Noch beunruhigender für die chinesischen Bürger, die sich über Wasser halten wollen, ist, dass ihr Zugang zu einem immer beliebteren digitalen sicheren Hafen weitgehend abgeschnitten ist. Bitcoin erweist sich in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit als potentielle Absicherung, und mit den Befürchtungen des Coronavirus wird seine Ausweisung als sicherer Hafen beschleunigt.

China versucht seit 2017, seinen Bürgern die Tür zu Bitcoin zu verschließen, wie aus diesem Bericht der Asia Times hervorgeht, in dem der Erfolg des harten Durchgreifens beschrieben wird. Im Juli 2018 machte der chinesische Yuan weniger als ein Prozent der Transaktionen bei Bitcoin Future für Bitcoin aus, nach einem Höhepunkt von über 90 Prozent des weltweiten Handels.

Den Bürgern Chinas wurden während dieser wirtschaftlichen Katastrophe die Wege zu einem potenziellen sicheren Hafen versperrt, weil ihre Regierung der dezentralisierten Kryptowährung misstraut.

Die Angst vor einer Rezession hat dazu geführt, dass Bitcoin in den Mainstream-Medien als potenzieller sicherer Hafen gehandelt wird. Wäre die Münze jedoch in China inmitten dieses durch das Coronavirus verursachten Abschwungs verbreitet gewesen, wäre es interessant gewesen, zu sehen, wie erfolgreich der digitale Vermögenswert hätte sein können.